Seed Meilensteine

Kinderwagen haben mittlerweile eine lange Geschichte, doch ein Mann in Dänemark ist mit dem Stand der Dinge noch nicht zufrieden. The Seed is planted.

Seed story stroller pram
1733 1840 1906 1920 1979 2007

Ein Kinderwagen von Eltern für Eltern

Anders Berggreen, Gründer von Seed, Erfinder der Seed Kombikinderwagen, Vater von vier Kindern

Ein Interview mit
dem Vater des Seed:
Anders Berggreen

Anders Berggreen ist der Vater des Seed Kombi-Kinderwagens und ehemaliger Filmproduzent. Vor 17 Jahren wurde er zum ersten Mal Vater, vor fünf Jahren lief sein erster Kinderwagen vom Band. Zeit für einige Fragen. Und Antworten, natürlich.

„Das Leben etwas einfacher gestalten“

Anders, du hast lange Zeit Filme produziert. Wieso jetzt Kinderwagen?

Ich habe schon immer viel Wert auf Mobilität gelegt. Als Filmproduzent war ich in der ganzen Welt unterwegs. Als dann der Nachwuchs da war, wollte ich auch meine Familie dabei haben. Die zentrale Frage war: Wie kann ich mein Leben auch mit Kindern praktikabel und flexibel gestalten? Ich hatte das Gefühl, die Eltern in anderen Ländern meistern das besser, haben weniger Utensilien dabei. Das wollte ich auch.

Das Ergebnis ist der Seed - was zeichnet ihn aus?

Er erfüllt die Ansprüche moderner Eltern. Wir haben uns mit Designern und Ingenieuren zusammengesetzt. Das Ergebnis ist ein Kinderwagen, der gleichzeitig ein Buggy ist, viel Stauraum bietet und sich dennoch mit wenigen Handgriffen klein zusammenklappen lässt. So kann er schnell im Taxi, Bus oder Flieger verstaut werden. Zudem entspricht er den neuesten EU-Standards in puncto Sicherheit und Nachhaltigkeit. Ein echtes Allroundtalent, das mit den Bedürfnissen des Kindes mitwächst.

Seed Kinderwagen, zusammenklappbar, praktisch, kompakt
Und er sieht ziemlich gut aus!

Klar, ich bin Däne. Wir lieben klare Linien. Dass der Seed gut aussehen sollte, war eine Grundvoraussetzung. Gutes Design bedeutet für mich Funktionalität gepaart mit Style. Schließlich begleitet ein Kinderwagen die Familie über viele Jahre. Auch das war ein wichtiger Punkt: Der Seed ist nicht nur das richtige Gefährt für das Baby, sondern auch fürs Kleinkind.

„Mit Kindern mobil und flexibel bleiben - das war die Vision von Anders Berggreen“

Noch mal zurück zum Wechsel vom Film zu Kinderwagen. Das ist eine ziemlich große Veränderung.

Klar, da musste ich mich erst hineinfinden. Deshalb hat es auch etwas mit der Entwicklung gedauert. Die treibende Kraft war und ist dabei immer: Ich will es besser machen! Ich habe selbst vier Kinder und weiß, worauf es ankommt. Die vielen begeisterten Eltern weltweit geben unserem Konzept recht: Mobilität und Flexibilität sind Trumpf! Der Seed ist mit nur 13 Kilogramm ein echtes Leichtgewicht fuür seine Größe. Gleichzeitig kann man ihn so zusammenklappen, dass er sogar in den Kofferraum eines Fiat 500 oder Smart passt. Es ist also nicht zwingend notwendig, sich ein größeres Auto zu kaufen, weil ein Kind unterwegs ist. Es geht mir um Freiheit. Und das verkörpert der Seed.

Was kommt als nächstes?

Wir haben eine Reihe von spannenden Seed-Produkten in Planung, die Eltern den Alltag erleichtern. Und auch hier gilt: Wir streben grundsätzlich nach den höchsten Standards. Das sollten Eltern, die unsere Produkte kaufen und täglich benutzen, erwarten können. Mehr kann ich zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht verraten, aber ich freue mich sehr darauf.

Knud Holscher, Designer von Seed Kinderwagen

Knud Holscher
Design und Seed

Die Geschichte dahinter

Die Geschichte ist einfach: Wir wollten den bisher besten Kinderwagen entwickeln. Funktional. Robust. Sicher. Gutes Design. Nachhaltig. Also haben wir Kontakt zu einem der weltbesten Industriedesigner aufgenommen: Knud Holscher. Er fand unsere Idee großartig. Und wir sein Design. Wir hoffen, euch geht es genauso.

Kooperation von Fiat und Seed Kinderwagen

Fiat 500 und Seed

Die Geschichte dahinter

Der Fiat 500 ist nicht nur eine europäische Design-Ikone und das populärste Auto von Fiat. In Kombination mit dem Seed Pli Mg ist er das kleinste Familienauto der Welt. Für die Fiat 500 Edition des Seed haben wir das Beste an dänischem und italienischem Design kombiniert: klare Linien und klassische Farbkombinationen. Oh, und die Felgen werdet ihr lieben!

Kooperation von Freizeitpark Tivoli und Seed Kinderwagen

Tivoli und Seed

Die Geschichte dahinter

Jedes Jahr besuchen Tausende Familien aus der ganzen Welt den weltbekannten Vergnügungspark im Herzen von Kopenhagen, Tivoli. Viele Eltern brauchen im Laufe des Besuchs einen Buggy oder Kinderwagen, um glückliche, aber müde Kinder zu transportieren. Du erinnerst dich: ein Seed passt allen.
Wir haben uns also mit dem Tivoli zusammengetan und stellen den Eltern dort den Seed zur Verfügung. Das bedeutet: glückliche Kinder und entspannte Eltern. Und für uns die Chance, unsere Qualität dauerhaft und unter härtesten Bedingungen testen und demonstrieren zu können. Na gut, Tivoli ist nicht gerade der Himalaya, aber du weißt, was ich meine.

Sicherer für Kinder

Sicherheit

Seed Kinderwagen - Sicherheit und Design

Kinder müssen sicher sein. Eltern sein heißt Verantwortung tragen. Produkte herzustellen, die von Kindern und Eltern verwendet werden, verlangt verantwortungsbewusstes Design. Wir verwenden nur Materialien, die umweltverträglich und wiederverwertbar sind.

Der sichere Seed Kombi-Kinderwagen - TÜV getestet

Kinder müssen sicher sein - keine Kompromisse. Der Seed Pli Mg ist gemäß der EU-Sicherheitsnorm EN 1888 und British BS zertifiziert und wurde vom TÜV getestet. Somit spielt er auch in Sachen Sicherheit in der obersten Liga. Wir nehmen unsere Verantwortung sehr ernst.

Qualität

Seed Kinderwagen - hohe Qualität, hochwertige Materialien

Qualität bedeutet: gutes Design und beste Materialien. Das Gestell des Seed Pli Mg besteht aus einer leichten, stabilen Magnesium-Aluminium-Legierung. Alle anderen Teile sind aus hochwertigsten, haltbaren Textilien und Kunststoffen hergestellt. Geh mit deinem Kind spazieren. Klapp den Seed zusammen. Klapp ihn auseinander. Hoch die Treppen. Und wieder runter. Benutz ihn als Einkaufswagen. Klapp ihn zusammen. Verstau ihn im Kofferraum. Klapp ihn wieder auseinander. Geh einkaufen. Wir könnten ewig so weiter machen…und der Seed auch!

Seed Kombi-Kinderwagen  - langlebig und kompakt

Vielleicht bekommt ihr ein zweites Kind, oder ein drittes. Vielleicht wollt ihr den Seed an eure besten Freunde weitergeben. Aus der Mode kommt er so schnell nicht. Wir wollen, dass der Seed auch nach Tausenden gelaufenen Kilometern, Tonnen transportierter Einkäufe und unzähliger Male des Zusammenklappens noch einwandfrei funktioniert. Das ist unser Anspruch. Das bedeutet für uns Qualität.